Warum fotografiere ich analog in Schwarz-Weiß wenn ich doch digital in Farbe fotografieren kann?


Es gibt viele Gründe, warum ich mich entschieden habe, analog anstatt digital zu fotografieren:

Die analoge Fotografie betrachte ich als meine individuelle,  künstlerische Handschrift. Der manuelle Prozess erlaubt es mir, meine fotografischen Fähigkeiten und Visionen auf eine einzigartige Weise umzusetzen.

Analoge Fotografie erfordert ein tiefes Verständnis von Kameratechnik, Belichtung und Filmentwicklung. Ich schätze diese technische Herausforderung und die damit verbundene Lernkurve.

Für mich, der schon seit vielen Jahren fotografiert, bietet analoge Fotografie eine Rückkehr zu den Wurzeln meiner Leidenschaft. In einer Welt voller digitaler Bilder hebe ich mich von der Masse ab und schaffe so ein Alleinstellungsmerkmal.

Die ständige Verfügbarkeit und Bearbeitungsmöglichkeiten digitaler Fotos empfinde ich als eine "Entwertung an der eigenen Kreativität", vor allem jetzt wo die KI immer mehr Möglichkeiten der Manipulation am Bild eröffnet.

Durch die analoge Fotografie kann ich mich auf das Wesentliche konzentrieren.

Die Beliebtheit digitaler Fotografie hat auch dazu geführt, dass Kamerahersteller immer mehr Gewinn erzielen wollen und in immer kürzerer Zeit immer neuere Modelle auf den Markt bringen.

Das Warten auf die entwickelten Filme und das Entdecken der Ergebnisse ist ein spannendes und befriedigendes Erlebnis. Zudem sind unvorhergesehene Ergebnisse und Unvollkommenheiten im Bild auch überraschende Effekte.

Da bei analoger Fotografie die Anzahl der zur Verfügung stehenden Aufnahmen begrenzt ist, bin ich als Fotograf, geduldiger und bedachter bei der Motivwahl und Komposition.

Analoge Fotografie erfordert ein Umdenken im Vergleich zur digitalen Fotografie. Ich muss mich bewusster mit den Einstellungen, Belichtungen und Kompositionen auseinandersetzen und nehme mir mehr Zeit für jeden Schuss.

Ich schätze den besonderen Charme und die emotionale Wirkung von Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die mittels analoger Technik besonders gut zur Geltung kommen.

Analoge Fotografie ermöglicht mir eine hohe Kontrolle über den Entwicklungsprozess, die Auswahl von verschiedenen Papieren und Filmen sowie die Möglichkeit, eigene Abzüge herzustellen.

Das Handwerk der analogen Fotografie und das Erschaffen eines einzigartigen und körperlichen Bildes bereitet mir eine sehr große Zufriedenheit.

Viele Menschen fragen mich nach derartigen Aufnahmen die nur analog herzustellen sind. 

Speziell für Hochzeiten, Events oder Porträts gibt es eine Nische die ich bediene und die Erstellung von einzigartigen Ergebnissen ermöglichen möchte.


Die Welt der analogen Fotografie bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, von Lochkameras über Großformatkameras bis hin zu experimentellen Techniken. Die Vielfalt und Vielseitigkeit der analogen Fotografie ist grenzenlos und somit auch die Ergebnisse.

Genug der langen Worte, jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Betrachten meiner Bilder und freue mich auf deine Nachricht wenn du Fragen hast.